Vlissingen, Hafenstadt an der Westerschelde, hat die längste Seepromenade der Niederlande, hier kann man die vorbeifahrenden Seeschiffe fast berühren.
Unter den Spaniern wurden neue Verteidigungsanlagen um die Stadt herum gebaut, das Keizersbolwerk wurde zwischen 1548 und 1552 errichtet, das noch heute neben dem heutigen Koopmanshaven zu sehen ist.
Holländischer Marine-Held Michiel de Ruyter behält hier ein Auge, er hat sich zum Oberbefehlshaber der niederländischen Flotte hochgearbeitet und viele Seeschlachten gewonnen. Mit dem Strand und dem Meer in Reichweite ist Vlissingen ein schöner Ort, um die frische Meeresluft zu schnappen.